SPD Lautertal
Traditionsreich – Gegenwärtig – Zukunftsorientiert

Meldung:

Lautertal, 14. September 2013
Bürgermeisterwahl

Kaltwasser klarer Punktsieger beim BA-Wahlforum

Herr Schlitt vom BA und Bürgermeister Jürgen Kaltwasser.

„Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass!“ Diesen Spagat des Unmöglichen versuchte am Donnerstagabend beim Wahlforum des BA im Gasthaus „Zur Traube“ der Bürgermeisterkandidat der CDU.

Die Tourismusfördersteuer gefällt Olaf Gries nicht, auf die Pachteinnahmen aus der Windkraft will er gerne verzichten, bei der Gewerbesteuer will er weniger als 380 Punkte, die Grundsteuermessbeträge erscheinen ihm auch überzogen und bei den Kindergartenbeiträgen dürfte es gerne ein bisschen weniger sein. Dafür will er, sollte er zum Bürgermeister gewählt werden, die Straßenlampen die ganze Nacht über durchbrennen lassen.

Schnell mal auf Einnahmen in Höhe von bis zu 570.000 Euro verzichten, dafür rund 30.000 Euro mehr ausgeben. Wie das aufgehen soll, blieb auch an diesem Abend ein Geheimnis von Herrn Gries.

Wohltuend dagegen die sachlichen und mit Fachkenntnis unterlegten Beiträge von Bürgermeister Jürgen Kaltwasser, dem klaren Punktsieger an diesem Abend. Es ist halt doch ein Unterschied, ob man ohne Berufskenntnisse irgendwo einsteigen will, oder seine Arbeit von der Pike auf gelernt hat.

Deshalb sollten wir alle Lautertal und auch die örtliche CDU vor viel Unkenntnis und Ärger bewahren und Jürgen Kaltwasser wieder zum Bürgermeister unserer lebens- und liebenswerten Gemeinde wählen.

(Text: he/red, Fotos: ak)

SPD Lautertal

Sitemap