SPD Lautertal
Traditionsreich – Gegenwärtig – Zukunftsorientiert

Meldung:

Reichenbach, 05. Februar 2013

Helga Dohme wurde 60

Die anwesenden Genossinnen und Genossen kamen auf 229 Mitgliedsjahre. he
+Die anwesenden Genossinnen und Genossen kamen auf 229 Mitgliedsjahre. he

Ihren 60. Geburtstag feierte Helga Dohme aus der Schuhgasse. Die Dortmunderin kam vor 37 Jahren zusammen mit ihrer Familie nach Reichenbach und erwarb hier ein Haus in der Schuhgasse. Von Anfang an beteiligte sie sich zusammen mit ihrer Freundin Rita Dekker am örtlichen Vereinsleben. So bewegte sie sich in der TSV-Damengymnastikgruppe und nahm an den Verschwisterungsveranstaltungen der APEG teil.

Ihren Schwerpunkt setzte sie jedoch in der Kommunalpolitik. 1985 trat sie in die SPD ein, unterstützte den Arbeitskreis sozialdemokratischer Frauen (AsF) und wurde in den örtlichen Vorstand gewählt. Dort ist sie mit einer kurzen Unterbrechung aktiv, seit 2002 wieder als Rechnerin. Lange Jahre war sie auch im Vorstand der SPD Lautertal aktiv. Der Gemeindevertretung gehörte Helga Dohme von 1989 bis 1991 und wieder ab 2001 an. Heute vertritt sie im Gemeindevorstand als Erste Beigeordnete den Bürgermeister.

In dieser herausragenden Funktion ist die odenwälder Tracht Pflicht. Auch deshalb wurde sie Mitglied in der Trachtengruppe des Verschönerungsvereins und beteiligt sich zusammen mit ihrem Mann Dietmar an jeder öffentlichen Veranstaltung. Zum runden Geburtstag gratulierten neben drei Kindern, einem Enkel und vielen Freunden auch eine Abordnung der Lautertaler SPD mit Bürgermeister Jürgen Kaltwasser, Gemeindevorsteherin Beate Dechnig und Fraktionsvorsitzendem Wolfgang Hechler an der Spitze.

Beim parteiinternen Wettbewerb um die meisten Mitgliedsjahre bei Geburtstagsfeiern unterlag Helga Dohme mit ihren Freunden hauchdünn Willi Eichhorn. Dieser brachte es an seinem 65. mit den Gästen auf 233 Mitgliedsjahre. Bei der Geburtstagsfete von Helga Dohme waren es „nur“ 229.
(Text und Foto: he)

SPD Lautertal

Sitemap