SPD Lautertal
Miteinander – Füreinander

Meldung:

Lautertal, 16. März 2021
SPD Lautertal

Erste Stellungnahme zum Ergebnis der Gemeindevertreterwahl

Zu allererst gratuliert die SPD Lautertal der CDU Lautertal zu ihrem Wahlerfolg. „Wir sind trotz des politischen Gegenwinds als zweitstärkste Kraft aus der Wahl hervorgegangen und danken allen Wählerinnen und Wählern, die unseren Kandidatinnen und Kandidaten ihr Vertrauen geschenkt haben“, sagte Tobias Pöselt, der als Spitzenkandidat der SPD auch das beste persönliche Ergebnis für seine Partei eingefahren hat. „Wir haben ein starkes Team in der neuen Fraktion, das sich in den kommenden Jahren fachlich fundiert und sachlich im Ton mit guten Ideen einbringen wird. Wir nehmen das Wahlergebnis als Ansporn dabei noch besser zu werden.“

„Schaut man sich das vorläufige Wahlerergebnis an, wird deutlich, dass die Lautertaler Wählerinnen und Wähler politische Polarisierung abgestraft haben und sich mehr sachliche Politik wünschen. Deshalb stellt sich für die SPD die berechtigte Frage, ob man weiter auf eine Lagerbildung in der bisher praktizierten Form setzen sollte. Schließlich liegen viele Herausforderungen vor uns, die am besten gemeinsam im offenen Wettstreit um die besten Ideen zu bewältigen sind. Dabei braucht unser Bürgermeister und sein Gemeindevorstand unser aller Unterstützung. Das wäre nach unserer Meinung das Beste für Lautertal. Wir sind dazu - wie schon vor der Wahl verkündet - zu Gesprächen mit allen politischen Mitbewerbern bereit. Wir freuen uns auf die Kontaktaufnahme durch den Wahlsieger CDU und der anderen Fraktionen“, so Pöselt abschließend.

SPD Lautertal

Sitemap