SPD Lautertal
Traditionsreich – Gegenwärtig – Zukunftsorientiert

Mai 2019

Meldung:

Lautertal, 28. Mai 2019
SPD Fraktion

Straßenbeiträge: Wer soll wie viel bezahlen?

Fraktion fordert Bürgerversammlung zu einem „sehr komplexen Thema“

Die SPD Lautertal hat sich jüngst mit dem Thema Straßenausbaubeiträge befasst. Den Anstoß hierzu hatten unter anderem Entwicklungen aus anderen Kommunen im Kreis Bergstraße und Anfragen von Bürgern an SPD-Gemeindevertreter gegeben. Entbrannt waren die Diskussionen durch eine Gesetzesänderung im Land Hessen.
Lautertals SPD-Fraktionsvorsitzender Tobias Pöselt hatte zu der parteiöffentlichen Fraktionssitzung in den Sitzungssaal des Rathauses geladen, um sich einmal mit einem der derzeit praktizierten kommunalen Systeme, den so genannten wiederkehrende Straßenausbaubeiträgen, zu befassen. Einige Kommunen im Kreis Bergstraße haben dieses System eingeführt, bei anderen ist die Diskussion noch im Gange.

Meldung:

Lautertal, 20. Mai 2019

Aufruf zur Europa-Wahl

Gemeinsame Resolution der Lautertaler Fraktionen von SPD und GLL anlässlich der Europa-Wahl im Jahr 2019

Das Jahr 2019 steht im Zeichen großer gesellschaftlicher, sozialer, wirtschaftlicher und politischer Anstrengungen und Umwälzungen. Gewohnte und verlässliche politische Normen der letzten Jahrzehnte, welche insbesondere in Europa zunehmend Frieden und Stabilität sicherten, geraten durch populistische Akteure und semi-demokratische Paradigmenwechsel auf dem internationalen Parkett in ernste Turbulenzen.
Die ganze Welt und Europa im Allgemeinen sowie die Europäische Union im Besonderen stehen damit vor großen Herausforderungen. Wir sind überzeugt, dass es sich lohnt, die gewachsene Einheit der europäischen Völker weiter zu fördern, interne Hemmnisse abzubauen und die europäische Integration weiter zu entwickeln.

Aus den Ortsvereinen:

19. Mai 2019

Gertraude Roß feierte 80. Geburtstag

Ihren 80. Geburtstag feierte in der Beedenkircher Straße Gertraude Roß. Die Jubilarin war über Jahrzehnte hinweg in örtlichen Vereinen und in der Kommunalpolitik aktiv. Für ihre Verdienste wurde sie mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet.
Die in Breslau geborene Roß kam der Liebe wegen nach Reichenbach und heiratete hier Heinz Roß aus der Schuhgasse, mit dem sie eine Tochter und einen Sohn hat. Als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) trug sie wesentlich dazu bei, dass diese auf sozialer Ebene viel Gutes leisten konnte. Im Vorstand der SPD Reichenbach setzte sie sich über 30 Jahre besonders für die sozialen Belange und die Interessen der Frauen ein. Diese Ziele verfolgte sie auch fünf Legislaturperioden in der Gemeindevertretung.

SPD Lautertal

Sitemap