SPD Lautertal
Traditionsreich – Gegenwärtig – Zukunftsorientiert

Dezember 2015

Pressemitteilung:

28. Dezember 2015

Verdiente Mitglieder geehrt

Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt einer Zusammenkunft der SPD Beedenkirchen in ihrem Gründungslokal „Zur Linde“. Zudem gab Vorsitzender Werner Heist einen umfangreichen Rechenschaftsbericht über die Legislaturperiode 2011 bis 2016 und wurde die Kandidatenliste für den Ortsbeirat erstellt.
25 Jahre in der Partei ist Ernst Reimund. Das Beedenkirchener „Urgestein“ wurde am „Stotz“ geboren und hielt seinem Heimatdorf, mehreren örtlichen Vereinen und der Kirchengemeinde immer die Treue. Am längsten ist der „Postler“ Mitglied in der Gewerkschaft, der er schon über 60 Jahre angehört. In der SPD ist er von Anfang an im Vorstand aktiv und kandidierte auf den „hinteren Plätzen“ für den Ortsbeirat.
Gleich 40 Jahre gehört Vorsitzender und Ortsvorsteher Werner Heist den Sozialdemokraten an. Er trat am 1. April 1975 ein.

Meldung:

16. Dezember 2015

Ehrungsabend der SPD Reichenbach

„Gute Arbeit in der ersten Halbzeit“ bescheinigte die Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht beim Ehrungsabend der Reichenbacher Sozialdemokraten den SPD-Ministern in der Bundesregierung. „Die zweite Hälfte der Legislaturperiode wird aber schwieriger, auch weil sich einer aus dem Süden ständig hervortun will“, meinte Lambrecht zum „Störfeuer“ des bayrischen Ministerpräsidenten Seehofer.
Als Erfolge bezeichnete sie unter anderen die Einführung des Mindestlohnes, die Gleichstellung von Mann und Frau und die Mietpreisbremse.

Meldung:

12. Dezember 2015

Klausurtagung der SPD

Eintopf mit Würstchen gab es bei der Klausurtagung der SPD-Fraktion im Gasthaus „Zur Linde“ in Beedenkirchen, das den Mitgliedern sichtlich mundete. Zuvor hatten die ehrenamtlichen Kommunalpolitiker zusammen mit Bürgermeister Jürgen Kaltwasser die zu Ende gehende Legislaturperiode Revue passieren lassen.

Meldung:

10. Dezember 2015

Note 1 für Reichenbach und Lautern und ein Hervorragend für Gadernheim

Hervorragend gesichert ist die Nahversorgung in den Lautertaler Ortsteilen entlang der Nibelungenstraße. In einem Bachelor-Projekt der Technischen Universität Kaiserslautern wurde der Ortsteil Reichenbach gar mit der Note 1a bewertet. Auch Lautern und Gadernheim schnitten mit 1b und 2 noch gut ab.
Die Projektegruppe um Professor Dr. Ing. Hans-Jörg Domhardt am Lehrstuhl für Regionalentwicklung und Raumordnung entwickelte „Strategien zur Sicherung der Nahversorgung im Kreis Bergstraße“. Dazu untersuchte sie die Odenwaldgemeinden von Lautertal bis Absteinach. In den einzelnen Dörfern und Städten wurden Bäcker, Metzger, mobile Stände und Verkaufswagen, Getränkemärkte und –händler, Dorf- und Hofläden, Supermärkte, Discounter, Bankfilialen und Postagenturen ermittelt und ihre Erreichbarkeit festgestellt.

SPD Lautertal

Sitemap