SPD Lautertal
Traditionsreich – Gegenwärtig – Zukunftsorientiert

Oktober 2015

Meldung:

31. Oktober 2015

Eröffnung des Vorwahlkampfs

Den „öffentlichen Dauerstreit wieder anzetteln“ möchte nach Ansicht der SPD-Fraktion die örtliche CDU. In ihrem Beitrag im BA vom 27. („CDU plant mit vielen neuen Gesichtern“) eröffne sie den Vorwahlkampf mit einer ganzen Reihe von unzutreffenden Behauptungen. Wenn dies ihr Stil für die nächsten Monate bleibe, wäre dies die Wiederbelebung der schlimmen „Lautertaler Verhältnisse“.
Ganz und gar nicht einverstanden ist die SPD mit der CDU-Behauptung, dass „in großen Teilen der Lautertaler Bevölkerung Unzufriedenheit mit der Politik der rot-grünen Mehrheit herrsche“. Das Gegenteil sei der Fall. Trotz „jahrelangem Störfeuer und Nestbeschmutzung durch die CDU“ setze sich in der Bevölkerung immer mehr die Meinung durch, dass Lautertal auf einem sehr guten Weg sei.

Pressemitteilung:

28. Oktober 2015

„DIE FINANZEN DER GEMEINDE SIND GEORDNET."

IHR Bürgermeister Jürgen Kaltwasser

Im Pressebericht ‚CDU plant mit vielen neuen Gesichtern‘ (BA vom 27. Oktober 2015) wird die Behauptung aufgestellt, die Finanzen der Gemeinde und der Zustand der Finanzverwaltung im Rathaus seien ein einziges Desaster. Ganz offensichtlich hat man hier völlig den Überblick über die tatsächliche Entwicklung verloren.

Nach dem mit dem Land Hessen im Jahr 2013 abgeschlossenen Schutzschirmvertrag - die Gemeindevertreter der CDU stimmten geschossen dagegen - wurde die Gemeinde um 5,2 Millionen Euro entschuldet. Vereinbarungsgemäß werden wir für das Haushaltsjahr 2017 wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen können.

Meldung:

25. Oktober 2015

Für starke Kommunen

Christine Lambrecht MdB bei der Diskussion mit 47 Besuchern aus dem Kreis Bergstraße

Lothar Binding, Finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, kommt in den Kreis Bergstraße. Zusammen mit Christine Lambrecht MdB, der Ersten parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, sowie Norbert Schmitt MdL, dem Sprecher der Hessischen SPD-Landtagsfraktion, tritt er am Freitag, 13. November, um 19.00 Uhr, im Halben Mond in Heppenheim auf.

Meldung:

20. Oktober 2015

Mehr als 500 Menschen kämpfen für „Luise“

Mehr als 500 Demonstranten brachten am Montag erneut ihren Unmut über die angedrohte Schließung des Luisenkrankenhauses in Lindenfels zum Ausdruck. Zahlreiche Redner kritisierten die Entscheidung der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) und forderten ein Umdenken. Für die Menschen in ländlichen Regionen müssten die gleichen Chancen zum Erhalt ihrer Gesundheit gegeben sein, wie in den Ballungszentren.

Pressemitteilung:

15. Oktober 2015
Parteitag des Unterbezirks Oktober 2015

SPD-Vorsitzende Christine Lambrecht (MdB) wiedergewählt

Mit großer Mehrheit wiedergewählt wurde die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Bergstraße, die Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht (Viernheim). Beim Parteitag im Dorfgemeinschaftshaus in Wilmshausen erhielt sie nahezu alle Stimmen der 95 Delegierten. Auch die beiden Stellvertreter Karin Hartmann (MdL, Grasellenbach) und Stefan Ringer (Lindenfels) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Meldung:

12. Oktober 2015
Als Wohn- und Lebensort immer beliebter

„Reichenbach hat sich prächtig entwickelt“

Heinz Eichhorn soll erneut als Spitzenkandidat der SPD für die Ortsbeiratswahl Reichenbach im nächsten Jahr benannt werden. In einer Vorstandssitzung sprach sich der Ortsbezirk einmütig für den bisherigen Amtsinhaber aus. Die Nominierung der Liste auch mit neuen jungen Kandidaten soll in einer Mitgliederversammlung am Dienstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr, in der Feuerwehrunterkunft erfolgen.
In seinem Rechenschaftsbericht ging der langjährige Ortsvorsteher besonders auf die „erfreuliche Entwicklung“ des größten Lautertaler Ortsteils in den letzten Jahren ein. Angestoßen durch den Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald und umgesetzt durch die bei diesem Thema einmütigen gemeindlichen Gremien, sei das Felsenmeer-Informationszentrum (FIZ) geschaffen worden.

Meldung:

10. Oktober 2015

Bedarfsampel sorgt für fließenden Verkehr während der Bauphase

Ein jahrzehntelanges Ärgernis scheint beseitigt zu sein. Nachdem es früher bei Baumaßnahmen auf der Nibelungenstraße oft kilometerlange Staus und Benachteiligungen für die Arbeitnehmer im Berufsverkehr gab, läuft heute dank des Einsatzes von Bedarfsampeln der Verkehr weitgehend flüssig.

SPD Lautertal

Sitemap