SPD Lautertal
Miteinander – Füreinander

Hier findet ihr unsere Kandidat:innen für die Kommunalwahl 2021 Weiterlesen »

Meldung:

Lautertal, 17. Februar 2021
SPD Lautertal

Kurz und knapp: Unser Programm für Lautertal

10 Punkte fürs Lautertal - Ausführliches Wahlpogramm

10 Punkte fürs Lautertal!
(1) Uns ist eine solide Finanzpolitik für die kommenden Jahre wichtig, damit wir auch in Zukunft Spielräume haben, um eigene Projekte verwirklichen zu können. Deshalb unterstützen wir Bürgermeister Andreas Heun bei seinem finanzpolitischen Kurs.
(2) Die Förderung der Vereine wollen wir erhalten und das Ehrenamt stärken für eine lebendige, spannende Gemeinde mit vielen Möglichkeiten und Wertschätzung gegenüber ehrenamtlicher Arbeit.
(3) Wir wollen auch den nachfolgenden Generationen eine intakte Umwelt hinterlassen.
(4) Wir wollen die Gemeinde in das Gigabit-Zeitalter bringen und setzen uns für sehr schnelle Internetverbindungen ein.
(5) Wir wollen unsere Kinderbetreuungsangebote weiter modernisieren und eine neue Kindertagesstätte für Reichenbach und Lautern bauen.
(6) Die von Peter Schuster jahrelang sehr gut gestaltete und jetzt von Aster Walter fortgeführte Jugendpflege wollen wir auch weiterhin erhalten, da sie gute und wichtige Arbeit leistet.

Meldung:

Lautertal, 06. Februar 2021
SPD Lautertal

„Miteinander – Füreinander“ - Wahlplakate machen auf Kommunalwahl aufmerksam

Rund fünf Wochen vor der Kommunalwahl am 14. März 2021 macht die SPD neben ihren Mitbewerbern auf das für die kommenden fünf Jahre richtungsweisende Ereignis aufmerksam. Tobias Pöselt, Spitzenkandidat der SPD für die Gemeindevertretung, und Peter Weimar, seit vielen Jahren Aktivposten seiner Partei im Ortsteil Lautern, haben als sichtbares Zeichen des nahenden Wählerwillens, die Wahlplakate an gut einsehbaren Stellen im gesamten Lautertal angebracht.

Meldung:

Lautertal, 05. Februar 2021
SPD Lautertal

SPD-Kandidaten starten in den Wahlkampf

Kommunalwahl Die Bewerber für die Gemeindevertretung und die Ortsbeiräte stellten sich in einer Videokonferenz vor

Die SPD Lautertal hat rund 40 Tage vor der Kommunalwahl am 14. März 2021 mit den 38 Kandidatinnen und Kandidaten, die auf der SPD-Liste für die Gemeindevertretung Lautertal und die Ortsbeiräte Elmshausen, Gadernheim, Lautern und Reichenbach kandidieren, die heiße Wahlkampfphase in einer Videokonferenz eingeläutet. Da aufgrund der Corona-Pandemie keine persönlichen Treffen möglich sind, nutzten viele der Bewerber diese virtuelle Möglichkeit, zu der der Spitzenkandidat und und Studienreferendar Tobias Pöselt (32 Jahre) eingeladen hatte. Die anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten hatten dabei in einer kurzen Vorstellungsrunde Gelegenheit, die Motivation ihrer Kandidatur darzustellen. Für ein Grußwort ließen sich kurz auch der Landratskandidat und Kreisbeigeordnete Karsten Krug und Bürgermeister Heun zuschalten.

Meldung:

Lautertal, 29. Januar 2021
SPD Lautertal

SPD Lautertal plant Video-Konferenz – Kandidaten-Vorstellung für die Kommunalwahl am 14. März

Zu einer weiteren Video-Konferenz trafen sich jüngst die Mitglieder des Vorstands der SPD-Lautertal unter der Leitung von Jürgen Machleid. Bei der inzwischen schon mehrfach geübten Praxis wurden weitere Weichen für die bevorstehende Kommunalwahl am 14. März 2021 gestellt. Unter anderem beschlossen die Vorstandsmitglieder, sich am kommenden Sonntagabend (31.01.2021, 18 Uhr) mit allen zur Wahl stehenden Kandidaten für die Gemeindevertretung und die Ortsbeiräte in Elmshausen, Gadernheim, Lautern und Reichenbach online zu einer Videokonferenz zu treffen. Auch nicht kandidierende SPD-Mitglieder können sich gerne dazu schalten. Zugangsdaten werden allen Kandidatinnen und Kandidaten, als auch den Mitgliedern zugestellt.

Meldung:

Lautertal, 14. Januar 2021
SPD Lautertal

Vorstand tagte online zum Kommunalwahlkampf - Es geht in erster Linie um Lautertal, nicht um die "große Politik"

Mit Schwung ins neue Jahr. Der Vorstand der SPD-Lautertal traf sich in den ersten Tagen des Jahres zu einer Online-Sitzung unter dem Vorsitz von Jürgen Machleid. Nachdem im Dezember 2020 bei einer Mitgliederversammlung die Kandidatenlisten für die am 14. März 2021 anstehende Kommunalwahl einstimmig beschlossen und beim Wahlamt der Gemeinde Lautertal hinterlegt wurden, arbeitete man nun weiter an den Zielen der Sozialdemokraten für die folgende fünf Jahre dauernde Legislaturperiode. „Wir wollen dabei die erfolgreiche Arbeit unseres Bürgermeisters Andreas Heun bei der Konsolidierung der Gemeindefinanzen auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen der Corona-Pandemie weiter unterstützen“, macht Tobias Pöselt, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Lautertaler Gemeindevertretung deutlich. „Dabei steht die SPD Lautertal für soziale Gerechtigkeit in unserer Gemeinde. Es geht hier in erster Linie nicht um die „große Politik“ in Wiesbaden und Berlin, sondern um Themen, die wir auf kommunaler Ebene beeinflussen können und damit unsere Bürgerinnen und Bürger ganz direkt vor Ort betreffen“, macht er die Bedeutung der Kommunalwahl deutlich

Pressemitteilung:

Lautertal-Lautern, 14. Dezember 2020
SPD Lautertal

Listen für die Kommunalwahl gewählt – Neue und bekannte Kandidaten

Die Kommunalwahl 2021 steht vor der Tür. Am 14. März 2021 sollen die Wahlen auf kommunaler Ebene durchgeführt werden. Bis zum 4. Januar 2021 mussten auch im Lautertal die von den Parteien gewählten Kandidaten-Listen für die neu zu wählende Gemeindevertretung und die jeweiligen Ortsbeiräte im Rathaus in Reichenbach bei der Wahlleiterin Simone Meister vorliegen. Kein leichtes Unterfangen in Zeiten steigender Corona-Infektionen, da die Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten im Rahmen einer Präsenzsitzung durchzuführen ist. Unter strengen Hygiene-Bedingungen trafen sich im Dezember die Mitglieder der SPD-Lautertal in der Festhalle in Lautertal, um den Vorgaben der Wahlordnung Rechnung zu tragen.

Meldung:

Lautertal, 28. September 2020
SPD Fraktion

SPD fordert Initiative zum Ausbau der Breitbandversorgung

In einer ihrer jüngsten Zusammenkünfte hat sich die SPD Lautertal mit der Internetanbindung innerhalb der Gemeinde befasst. „Bei einem Blick in den vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) veröffentlichten Breitbandatlas wird schnell klar, dass Lautertal beim Ausbau einer gigabitfähigen Infrastruktur zwar kein weißer Fleck auf der Landkarte ist, hier aber noch erheblicher Nachholbedarf besteht“, fasst Tobias Pöselt das Ergebnis der Recherche kurz zusammen. Bei den Recherchen wurde auch deutlich, dass die Anbindung innerhalb der Gemeinde sehr unterschiedlich ist. Während Gadernheim weitgehend schon über VDSL 100 verfügt, hinken die anderen Ortsteile deutlich in der Breitbandversorgung hinterher. „Hier könnte zukünftig eine Kooperation mit der Deutschen Glasfaser Abhilfe schaffen, mit der die Gemeinde Lautertal bereits einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat“, so Pöselt weiter.

Meldung:

26. September 2020
SPD Fraktion

Europaplatz - SPD fordert von Mehrheit klare Beschlüsse

Zu einem Informationsaustausch trafen sich Mitglieder der SPD Lautertal auf dem Europaplatz und am Rande des DESTAG-Geländes in Reichenbach mit Bürgermeister Andreas Heun. Auf den Grundstücken sollen nach derzeitiger Planung eines Investors mehrere Wohnhäuser entstehen. Das Gelände ist bereits in einem seit den 80er Jahren beschlossenen Bebauungsplan erfasst, so der Bürgermeister. „Man hätte hier schon lange vorher Weichen stellen müssen“. Dennoch will er in den nächsten Tagen das Gespräch mit dem Investor suchen und hierzu unter anderem auch weitere Gemeindevertreter einladen.

Meldung:

05. September 2020

Heinz Eichhorn: "Teure Fehlentscheidung der CDU"

Als eine für die Bürger „teure Fehlentscheidung der CDU“ bezeichnete der frühere SPD-Fraktionsvorsitzende Heinz Eichhorn die Ablehnung einer Verbindung zu den Trinkwasserleitungen der Stadt Bensheim vor 25 Jahren. Dadurch wäre einer durchschnittlichen Verbraucherfamilie (Ehepaar mit zwei Kindern) durch höhere Trinkwassergebühren Mehrkosten von mindestens 4.000 Euro in rund 25 Jahren entstanden.

Meldung:

Lautertal, 24. August 2020
SPD Lautertal

Neuer Vorstand der SPD Lautertal – Jürgen Machleid zum Vorsitzenden gewählt

Mitgliederversammlung fand unter Corona-Bedingungen in Lautern statt
Ortsvereinsvorstand 2020/21

Die SPD Lautertal hat einen neuen Vorstand. Bei der wegen der Corona-Pandemie vertagten Mitgliederversammlung in der Festhalle in Lautern gab es einige Wechsel im Vorstandsteam des aktuell 98 Mitglieder starken Ortsvereins. In geheimer Wahl wurde der bisherige Stellvertreter Jürgen Machleid aus Gadernheim zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er hatte die Interessen seiner Partei seit dem Rückzug von Wolfgang Hechler bereits in den letzten Monaten kommissarisch wahrgenommen. Jürgen ist schon seit den 80er Jahren im SPD-Ortsverein aktiv. Aktuell ist er Mandatsträger im Ortsbeirat Gadernheim sowie in der Lautertaler Gemeindevertretung.

Ihm zu Seite stehen seine Stellvertreterin Annette Hemmerle-Neber sowie sein Stellvertreter Tobias Pöselt. Annette ist vor eineinhalb Jahren von Lorsch nach Reichenbach umgezogen. Sie verfügt bereit über einige kommunalpolitische Erfahrung, war sie dort doch unter anderem SPD-Bürgermeisterkandidatin. „Wenn sich jeder ins Privatleben zurückzieht, gibt es keine Demokratie mehr“, machte sie ihre Motivation für ihre Kandidatur den Lautertaler SPD-Mitgliedern deutlich. Tobias muss man nicht mehr vorstellen. Er ist seit Jahren in der Kommunalpolitik engagiert und Fraktionsvorsitzender in der Lautertaler Gemeindevertretung und Mitglied des Ortsbeirats Elmshausen.

Meldung:

Lautertal, 24. August 2020
SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 Plus Lautertal

Jahresbericht 2019/2020

Der Mitgliederversammlung des Ortsvereins Lautertal vorgelegt am Montag, 17. August 2020 in Lautern

Die AG 60+ ist ein loser Zusammenschluss Lautertaler SPD-Mitglieder und Freunden, der die Kontakte innerhalb der Sozialdemokratie erhalten will und gelegentlich zu Veranstaltungen einlädt. Zwischen dem Sommer 2019 und heute fanden folgende Treffen statt:

Meldung:

23. Mai 2020
SPD Fraktion

Lautertaler Haushalt gerät durch die Pandemie unter Druck

Sozialdemokraten und Bürgermeister Heun erwarten ein Defizit von mindestens 500.000 Euro/ Die Fraktion will dagegen arbeiten

Eine Fraktionssitzung via Telefonschaltkonferenz erfordert höchste Aufmerksamkeit und noch größere Disziplin ihrer Teilnehmer als eine Sitzung unter normalen Umständen. Diese Erfahrung machten jüngst die Mitglieder der SPD-Fraktion der Lautertaler Gemeindevertretung, deren Fraktionsvorsitzender Tobias Pöselt zu diesem außergewöhnlichen Meinungsaustausch eingeladen hatte. Zwei Stunden telefonierten Gemeindevertreter und Gemeindevorstandsmitglieder miteinander, um sich über die aktuelle Situation in der Corona-Krise auszutauschen.

Meldung:

Lautertal, 06. Mai 2020
SPD Lautertal

In Zwingenberg und Lautertal vielfältig engagiert

Der Gadernheimer Jürgen Machleid feiert heute seinen 70. Geburtstag / Eifriger Feuerwehrmann und Vereinsvertreter

Das Telefon wird heute bei Jürgen Machleid nicht stillstehen. Denn der sympahtische und lebenslustige Senior wird am 25. April 70 Jahre jung. Eigentlich war sein Geburtstag ganz anders geplant und viele Weggefährten hätten ihm gerne heute ihre Aufwartung gemacht. Doch in Zeiten von Corona heißt es leider Abstand halten und so muss die Geburtstagsfeier nun leider erst einmal im allerengsten Familienkreis stattfinden. Auf das Schütteln vieler dankbarer Hände muss verzichtet werden. Und davon gibt es reichlich. Denn Jürgen Machleid war und ist seit vielen Jahren in verschiedensten Funktionen in seiner Heimatgemeinde ehrenamtlich engagiert.

Meldung:

Lautertal, 25. April 2020
SPD Fraktion

SPD fordert den Wegfall der KITA-Gebühren während der Corona-Pandemie

SPD: Die schwarz-grüne Landesregierung soll endlich für eine echte Gebührenfreiheit sorgen und die Gemeinden entlasten!

Eine Gebührenfreiheit für die Lautertaler Kindergärten während der Schließung der Horte in der Corona-Zeit strebt die SPD-Fraktion an. Wie Vorsitzender Tobias Pöselt und Gemeindevertreter Marco Mazza mitteilen, haben die SPD-Parlamentarier jetzt einen entsprechenden Antrag im Rathaus eingereicht. Darin fordern sie „den Wegfall der Gebühren für die Zeit der durch die Covid-19-Pandemie verursachten Schließung der Kinderbetreuungseinrichtungen“. Dies soll auch für die Notbetreuungen gelten.

Meldung:

Lautertal, 25. April 2020
SPD Fraktion

SPD rückt von Toiletten-Bau am Felsenmeer ab

Lautertaler Sozialdemokraten wollen wegen der Corona-Epidemie im Haushalt vorgesehene Projekte nochmals überprüfen
Felsenmeerparkplatz. he

„Seit der Amtseinführung von Andreas Heun hat sich die finanzielle Lage der Gemeinde Lautertal erheblich verbessert“. Damit macht der SPD-Fraktionsvorsitzende Tobias Pöselt deutlich, wem diese positive Entwicklung durch die Vorbereitung richtiger Entscheidungen und eine stringente Haushaltsplanung in erster Linie zuzuschreiben ist. „Unsere Vertreter in der Gemeindevertretung und -vorstand sind dabei ihrer Verantwortung gerecht geworden und haben gemeinsam mit den anderen Fraktionen in der Finanzkrise die richtigen, wenn auch sehr schmerzhaften Beschlüsse, gefasst“, so Pöselt weiter. „Jetzt gilt es, den eingeschlagenen Kurs beizubehalten, um den Schutzschirm alsbald verlassen zu können, den die Gemeinde nur deshalb in Anspruch nehmen konnte, weil SPD und GLL seinerzeit im Gegensatz zur damaligen CDU-Opposition bereit waren, die richtigen Weichen zu stellen und dadurch das Land ca. 5 Mio. Euro Lautertaler Schulden übernommen hatte.“

Meldung:

25. April 2020
SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 PLUS Lautertal

Übermäßige Plakatierung im Lautertal vorbei

Satzungsänderung hat zu drastischem Rückgang der Plakatierung geführt

Die Zeit des „bunten“ Lautertals ist wohl vorbei. Seitdem die Gemeindevertretung eine „Sondernutzungssatzung“ beschlossen hat, Genehmigungen Geld kosten und das Ordnungsamt Zuwiderhandlungen verfolgt, prägen keine zerrissenen und beschädigten Plakate in großer Zahl das Ortsbild mehr.

Meldung:

31. März 2020
SPD Lautertal

Günther Dekker feiert runden Geburtstag

Seinen 75. Geburtstag feierte in der Hohensteiner Straße in Reichenbach Günther Dekker. Der in Bad Nenndorf bei Hannover geborene und seit 1976 im Tal wohnende Diplom Ingenieur für Maschinenbau hat sich über Jahrzehnte hinweg vielfach im Ehrenamt bewährt. Für sein außerordentliches Engagement erhielt er im Jahre 2008 den Landesehrenbrief.

Meldung:

Lautertal, 06. März 2020
SPD Fraktion

Entlastung für das Felsenmeer

Öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung brachte viele neue Ideen

Die einen reden von Bürgernähe, die SPD setzt sie in Taten um. Zum Thema Tourismus am Felsenmeer hatte die SPD-Fraktion der Lautertaler Gemeindevertretung interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer offentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung in die Gastätte „Am Felsenmeer“ eingeladen. Viele Bürger, darunter auch einige Vertreter anderer politischer Mitbewerber und ehrenamtliche Mitarbeiter des Felsenmeer-Informationszentrums, waren am Donnerstagabend (5.3.2020) der Initiative der SPD-Fraktion gefolgt. In sachlicher und ruhiger Atmosphäre gaben SPD-Fraktionsvorsitzender Tobias Pöselt und SPD-Bürgermeister Andreas Heun zunächst einen Überblick zum aktuellen Stand der Parkplatzsitiuation und der Verkehrslenkung der immensen Besucherströme während der besucherstarken Tage, sowie einen Ausblick auf weitere zukünftig geplante Maßnahmen des Gemeindevorstands.

Pressemitteilung:

29. März 2018
Haushaltsplan 2018

SPD Lautertal: Sparen an den richtigen Stellen und soziale Infrastruktur erhalten - Realismus statt Populismus

Die SPD Lautertal bekennt sich – wie schon in der letzten Bürgerversammlung - zur Mitverantwortung an allen in den vergangenen Jahren getroffenen Entscheidungen, sieht sich aber auch trotz ihrer Oppositionsrolle weiterhin in der Pflicht, an der Zukunftsgestaltung für Lautertal mitzuwirken. „Dabei sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, über Parteigrenzen hinaus auf allen Ebenen die besten Lösungen für die finanziell stark in Bedrängnis geratene Gemeinde zu erarbeiten“, hofft die Fraktionsvorsitzende Beate Dechnig. Scheinbar tut sich dabei besonders die seit der Kommunalwahl vor zwei Jahren mit einer satten Mehrheit ausgestattete Bürgerliste schwer, Realpolitik auf den Weg zu bringen, meint Wolfgang Hechler, Gemeindevertreter und Vorsitzender der SPD-Lautertal.

SPD Lautertal

Sitemap